Yamaha-Logo
Home | Links | Newsletter | Impressum | Kontakt
MotoGP
IDM
Yamaha-Cup
Enduro-Team
Moto-Cross
Yamaha-Taxi
Bilder
Termine
MotoGP: Aktuell | Termine | Fahrer | Ergebnisse | Meisterschaft | Bilder

Nächstes Rennen:

24.09: Motorland Aragón, Spanien

Passende Modelle

YZF-R1 Supersport-Modelle

Aktuelle Bilder

Weitere Bilder anzeigen

Yamaha-Racing auf Instagram

MotoGP - Aktuell

12.06.2017

Valentino Rossi - Schwieriges Wochenende für Rossi und Vinales in Spanien
Valentino Rossi

Schwieriges Wochenende für Rossi und Vinales in Spanien

Valentino Rossi und Maverick Vinales aus dem Movistar Yamaha MotoGP Team erzielten beim Großen Preis in Spanien nach einem schwierigen Wochenende und Problemen mit dem Grip die Plätze acht und zehn und sicherten so im siebten Saisonrennen wertvolle Punkte für die WM-Wertung.

Rossi erwischte eine gute erste Runde bei strahlendem Sonnenschein und konnte sich um eine Position verbessern, verlor diesen Platz jedoch nach einem Zweikampf mit Johann Zarco wieder. Der Doktor überholte kurz darauf Scott Redding und in der vierten Runde Jack Miller und Hector Barbera und fand sich nun auf dem zehnten Rang wieder. Mit einer persönlichen Bestzeit fuhr Rossi in der fünften Runde hinter Zarco und schnappte sich seinen Markenkollegen kurze Zeit später, bevor er nach dem Ausfall von Aleix Espargaro den achten Platz kampflos erbte. Ein kleiner Fehler in der achten Runde kostete Rossi Zeit und er rutschte wieder hinter Zarco zurück. Mit nachlassenden Reifen zog Rossi in den Schlussrunden seine Bahnen und konnte am Ende mit 20,821 Sekunden Rückstand auf den Sieger Andrea Dovizioso wichtige Punkte für die WM-Tabelle sichern.

Für seinen Teamkollegen Maverick Vinales war es ein einsames Rennen. Auch er hatte mit Gripproblemen zu kämpfen und wurde in den ersten Runden auf Platz 16 zurückgereicht. Mit Kampfesgeist und Wille konnte Vinales in den folgenden Runden Platz um Platz gut machen und in der 12. Runde an Redding vorbeiziehen. Nach dem Ausfall von Miller und der Attacke auf Cal Crutchlow war für Vinales ein Top-Ten Ergebnis in Reichweite und vier Runde vor Ende war es dann auch soweit, nachdem er Barbera überholen und sich den zehnten Platz sichern konnte. Am Ende überquerte er mit 24,189 Sekunden Rückstand auf den Sieger den Zielstrich und konnte weitere sechs Punkte für sein WM-Konto sammeln.

Mit dem achten Platz konnte Rossi acht WM-Punkte sichern und liegt nun mit 83 Punkten auf dem fünften Rang, 28 Punkte hinter seinem Teamkollegen. Vinales führt weiterhin die Meisterschaft an und hat nach 7 Rennen insgesamt 111 Punkte und 7 Punkte Vorsprung auf den Andrea Dovizioso auf Rang zwei. Das Movistar Yamaha MotoGP Team führt mit 194 Punkten weiterhin die Teamwertung an und auch in der Herstellerwertung liegt Yamaha mit 139 Punkten auf dem ersten Rang. Für das Team steht am Montag ein offizieller IRTA-Test in Barcelona auf dem Programm, bevor es am 25.06. zum nächsten Rennen nach Assen geht.

Valentino Rossi, Platz 8
„Es ist schon sehr schade, denn letztes Jahr konnte ich hier auf einer meiner Lieblingsstrecken noch gewinnen. Wir wussten, dass es ein schwieriges Wochenende wird, da wir bereits in den Trainings einige Probleme wegen den Asphalttemperaturen mit dem Griplevel hatten. Das Rennen war nicht positiv, doch ich habe mein Bestes gegeben, um so viele Punkte wie möglich zu sammeln. Morgen haben wir einen wichtigen Test und werden sehr viele ausprobieren, worauf ich mich freue. Ich hoffe, dass wir für die beiden nächsten Rennen wieder mehr Vertrauen in das Vorderrad finden können.“

Maverick Vinales, Platz 10
„Es war ein sehr schwieriger Tag, doch an solchen Tagen muss man einfach nur Punkte sammeln und das haben wir getan. Der zehnte Platz war das Bestmögliche, sicher ist das aber nicht der Bereich, wo wir normalerweise sind, aber heute war einfach nicht mehr drin und ich bin zufrieden mit den sechs Punkten und damit, dass ich nach wie vor die WM-Wertung anführe. Wir werden weiter hart daran arbeiten, um beim nächsten Rennen ein besseres Ergebnis zu erzielen.“

Ergebnisse

Training Rennen

Mehr Aktuelles: